Steuerblog

Kapitalerträge freistellen: jetzt handeln

Ältere Freistellungsaufträge ab 2016 ungültig Freistellungsaufträge an Geldinstitute aus Zeiten vor 2011 endeten mit 2015: Jenen Aufträgen fehlt eine steuerliche Identifikationsnummer, auch Steueridentifikationsnummer (Steuer-ID, Steuer-IdNr., IdNr) genannt. Anleger...

mehr lesen

Zinsen für Privatkredit

Abgeltungssteuer oder individueller Steuersatz: Bundesverfassungsgericht prüft und bewertet Zinserträge sind aus Sicht der Einkommensteuer Kapitalerträge. Das gilt sowohl für die Geldanlage bei Kreditinstituten wie Banken und Sparkassen als auch für Zinserträge aus...

mehr lesen

Kindergeld auch bei Nebenjob des Kindes

[one]Bildquelle: omarket / Piqza.de[/one] [one_second]Kindergeld auch bei Nebenjob des Kindes[/one_second] [one]Eltern erhalten für ihr volljähriges, nebenbei erwerbstätiges Kind auch dann Kindergeld, wenn das Kind die Geringfügigkeitsgrenze bezüglich der Stunden...

mehr lesen

Firmenwagen

Wer von seinem Arbeitgeber einen Firmenwagen auch zur privaten Nutzung zur Verfügung gestellt bekommt, muss den geldwerten Vorteil versteuern. Die 1%-Regelung oder Fahrtenbuchmethode zur Ermittlung des Vorteils aus der Nutzung des Firmenwagens kann aber dann nicht...

mehr lesen

Arbeitszimmer

Wird durch bauliche Maßnahmen der Gebäudewert erhöht, entfallen die entstandenen Kosten auch auf das Arbeitszimmer. Dieser Schluss kann aus einem Urteil des Finanzgerichts Münster gezogen werden. Der Steuerpflichtige hatte sein Badezimmer modernisiert und die auf das...

mehr lesen

Ade Bankgeheimnis

Die Europäische Union hat mit der Schweiz ein Abkommen über Steuertransparenz geschlossen. Die Mitgliedsstaaten erhalten ab 2018 die Namen, Geburtsdaten, Anschriften und Steuer-Identifikationsnummern von ihren Einwohnern, die in der Schweiz ein Konto innehaben. Dessen...

mehr lesen

Bürokratieentlastungsgesetz

Mit dem Kabinettsentwurf eines Gesetzes zur Entlastung, insbesondere der mittelständischen Wirtschaft, von Bürokratie werden mehr kleine Unternehmen von den handelsrechtlichen bzw. steuerlichen Buchführungs- und Aufzeichnungspflichten befreit. Sowohl im...

mehr lesen

Familienförderung wird fortgesetzt

Mit rund 66 Mrd. EUR wurden 2014 Familien und Kinder von der Bundesregierung unterstützt. Diese plant jetzt die Fortsetzung ihrer familienfreundlichen Politik. Das Kabinett hat am 25.03.2015 die rückwirkende Anhebung des steuerlichen Grundfreibetrags, des...

mehr lesen